Login

Anlässlich unseres Exkursionstags am 9.5.2018 sind wir, die Klassen 8b und 8c, in das Industriemuseum nach Lauf gefahren. Dort hat jede Klasse eine Führung zu einem vorab gewählten Themenbereich bekommen.

Die Klasse 8b hatte „Strom“ als Thema. Zuerst hat uns unsere Museums-Führerin etliche Informationen über die bekanntesten Physiker und Erfinder des Stromes und der Elektrizität, wie zum Beispiel Andre-Marie Ampere und Alessandro Volta, gegeben. Danach durften wir in Gruppen unterschiedliche Experimente zum Thema Strom selbst durchführen. Wir haben zum Beispiel eine Batterie aus Zink, Kupfer und in Salzwasser getränktem Filzstoff hergestellt. Anschließend hat jeder für sich einen kleinen Elektro-Motor aus einer Batterie, einem kleinen Magneten, einer dünnen Metallscheibe und einem Stück Draht gebaut, den wir auch mitnehmen durften.

Nach dem Experimentieren haben wir eine alte, 1899 erbaute Mühle, die Roggenmühle, besucht, wo wir erfuhren, wie eine Mühle aufgebaut ist und welche Funktionen die einzelnen Maschinen haben. Mühlen wurden nach der Entdeckung des Stromes zur Erzeugung des Stroms genutzt, was uns auch genau erklärt wurde. Auf dem Weg zu unserem nächsten Ziel, einer alten Fabrik, haben wir noch das alte Wasserrad der Mühle angesehen. In der Fabrik angekommen, hat uns die Museums-Führerin den Aufbau und die Funktionsweise der alten Fabrik erklärt und uns die sogenannte Stauchmaschine gezeigt, welche zur Herstellung von Ventilen genutzt wurde. Das war der letzte Besichtigungspunkt unserer Führung. Mit tollen Eindrücken in die Welt der elektrischen Kraft ging der Exkursionstag zu Ende und wir sind mit dem Zug zurück zur Schule gefahren.

Timo Brendel, Klasse 8b

Esther Hinterstein, StRin

 

SL Exkursionstag Lauf (1)

 

SL Exkursionstag Lauf (2)

Zum Seitenanfang