Login

Während Farah das Spiel aufbaut, beginnt es schon zu vibrieren. Als Farahs kleiner Bruder dann auch noch aufs Spielbrett tritt, verschwindet er im Spiel. Farah springt ihm hinterher und landet in einer orientalischen Stadt voller Sanddünen, Türmen und Paläste. Drei Aufgaben gilt es hier zu bestehen, denn nur dann darf sie die Welt des Spiels verlassen. Verliert sie, so ist sie für immer gefangen.  „Paheli: Spiel um alles oder nichts“ lautete der Titel des packenden Abenteuerromans der Autorin Karuna Riazi, den Mia Dittrich vom Albert-Schweitzer-Gymnasium für den Stadtentscheid des 60. Vorlesewettbewerbs gewählt hat.

Beeindruckende Leseleistungen im Ausdruck zeigten dieses Jahr elf Schülerinnen und Schüler der Erlanger Schulen. Sie waren als Sieger ihrer Schulen geladen, um zu zeigen, wie sicher und zugleich mitreißend Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen ihre Stimme einsetzen können. Nach einer selbstgewählten Textstelle mussten die Schülerinnen und Schüler einen unbekannten Text (Alina Bronsky: „Und du kommst auch drin vor") lesen, in dem es um zwei Freundinnen geht, die einen Klassenausflug zu einer Autorenlesung unternehmen. Die Protagonistin bemerkt dabei, dass die vorgelesen Geschichte aus ihrem eigenen Leben stammt und tragisch ausgeht. Um die Katastrophe zu verhindern, stellt das Mädchen Kim ihr Leben auf den Kopf.

Am Freitag, 17.11.2017 kamen die Schüler der 5. Klassen in den Genuss einer Vorlesestunde. Anlässlich des Bundesweiten Vorlesetages haben Nadja Ben Ali (Q12) und Justus Adebahr (10b) die Schüler mit ihrer Vorlesekunst in den Bann gezogen.

Die Geschichte von Motte, der durch einen Biss zum Werwolf wird, war spannend und an manchen Stellen auch ein bisschen gruselig.

Fazit: Etwas vorgelesen zu bekommen ist toll – egal, wie alt man ist!

Am Freitag, 22.9.2017 sind 14 Schüler der Q12 nach München zum Bayerischen Rundfunk gefahren. Sie wurden eingeladen zu der Sendung „Das Tagesgespräch“, bei dem die Hörer anrufen und ihre Meinung zu einem aktuellen Thema äußern können.  Neben dem Moderator ist immer ein Experte zugeschaltet und diesmal waren auch zwei Schüler des Emmy dabei.

Anlässlich des Bundesweiten Vorlesetags, am Freitag, 18.11.16, ist den 5. Klassen vorgelesen worden.

Die Schüler sind bei Taschenlampenlicht Werwölfen im Keller begegnet, sie haben von zaubernden Lehrern und frechen Jungs gehört und sind mit auf Abenteuerreise ins Mittelalter gegangen. Wir hoffen, damit Lust aufs Lesen gemacht zu haben und freuen uns auf regen Besuch der Jugendbibliothek!

Zum Seitenanfang