Login

Alles begann damit, dass letztes Jahr Schülerinnen des P-Seminars „Musical“ in die damaligen fünften Klassen kamen und fragten, wer Lust habe, bei dem Musical „Ritter Rost wird Filmstar“ mitzuspielen. Das klang total spannend und ziemlich schnell fanden sich auch 14 von uns, die mitmachen wollten. Im zweiten Halbjahr ging es dann richtig los. Wir trafen uns jede Woche und lernten uns bei coolen Spielen gegenseitig kennen. Nach der Rollenverteilung ging es mit Textlernen und Proben los. Ein Teil der Q11-Schülerinnen probte mit uns, andere kümmerten sich um das Bühnenbild, die Kostüme und das Programmheft. Frau Schellong studierte mit viel Geduld die Lieder mit uns ein und begleitete uns auch am Keyboard.

Eine Übernachtung in der Schule mit Pizza und Film schweißte uns dann endgültig zu einem klasse Team zusammen. Das letzte Wochenende vor der Aufführung haben wir dann noch einmal ganz viel geprobt. Das war für alle von uns zwar schon etwas stressig, aber es hat trotzdem immer Spaß gemacht. Die Schülerinnen des P-Seminars und Frau Schellong verloren nie die Nerven, selbst wenn mal etwas nicht so geklappt hat.

Und endlich war es dann soweit: Wir führten das Musical dreimal auf, zuerst vor Grundschülern aus anderen Schulen, dann vor den Fünftklässern unserer Schule und schließlich in einer voll besetzen Aula vor anderen Schülern, Lehrern und unseren Eltern, Großeltern und Freunden. Mit jeder Aufführung lernten wir dazu und wurden sicherer, auch die Techniker, die uns mit Licht und Ton sehr unterstützten.

Wir fühlten uns wie echte Schauspieler, als wir geschminkt wurden. Alle hatten Lampenfieber, auch die Schülerinnen des P-Seminars. Vor jeder Aufführung motivierten wir uns mit unserem Kampfschrei „RITTER – ROST“ und dann ging es raus auf die Bühne. Da merkten wir, dass sich das viele Proben wirklich gelohnt hat. Der Applaus nach den einzelnen Liedern motivierte uns sehr und der Applaus am Ende unseres Musicals fühlte sich einfach gut an.

Als Überraschung gab es für jeden Schauspieler und Techniker eine „Ritter Rost“-Schokolade vom P-Seminar. Und zum Abschluss trafen wir uns dann eine Woche später noch einmal und redeten bei Pizza über unsere gemeinsame Zeit und die ganzen Erlebnisse beim Musical. Wir waren ein klasse Team und es machte uns viel Spaß.

Danke für die schöne Zeit und den tollen Zusammenhalt, liebe Frau Schellong und liebes P-Seminar, und Danke auch an die Sponsoren, die uns finanziell unterstützten.

Helena Neubert, Klasse 6A (der Regisseur im Musical)

K1024 RitterRost 2018 1 K1024 RitterRost 2018 2
K1024 RitterRost 2018 3 K1024 RitterRost 2018 4
K1024 RitterRost 2018 5 K1024 RitterRost 2018 6

 

 

Termine

DEZ
19

19.Dez - 21.Dez

DEZ
20

20.Dez 16:00 - 18:00

DEZ
22

22.Dez - 6.Jan

JAN
31

31.Jan 18:00 - 21:00

Zum Seitenanfang