Latein

Lehrplan

  • Den aktuellen Lehrplan für das Fach Latein an den Gymnasien in Bayern finden Sie HIER.
  • Schwerpunktsetzungen im Fach Latein gibt es HIER.

 

Grundwissen und Kompetenzen

  • Grundlegende Kompetenzen für die Jahrgangsstufen des LehrplanPLUS (G9) finden Sie HIER.
  • Grundwissen und Kompetenzorienterung (G8) finden Sie HIER.

 

Unser Fachprofil

Willkommen auf der Seite der Fachschaft Latein.

Warum Latein? Nun, Latein hatte einst eine ähnlich große Bedeutung wie heute Englisch. Es war die Weltsprache der Antike und ist die Mutter vieler moderner Fremdsprachen wie Italienisch, Französisch oder Spanisch. Außerdem erlernt man im Lateinunterricht nicht nur die Sprache, sondern erfährt viel über die Literatur, Kunst, Mythologie und Philosophie der Antike – und über deren Fortwirken bis in unsere Zeit.

Wann kann ich am Emmy Latein lernen?

Am Emmy-Noether-Gymnasium gibt es für Schüler und Schülerinnen zwei Möglichkeiten, Latein zu lernen:

a) ab der 5. Klasse im Profilangebot „Latein & Englisch

Hier beginnen die Kinder in der 5. Klasse gleichzeitig mit Latein und Englisch. In der 8. Klasse gibt es die Möglichkeit, eine weitere Fremdsprache (Französisch) zu lernen.

b) ab der 6. Klasse

Die Kinder lernen Latein als zweite Fremdsprache nach Englisch. Auch hier gibt es in der 8. Klasse die Möglichkeit, Französisch als 3. Fremdsprache zu lernen.

Wie sieht der Lateinunterricht aus?

Im Lateinunterricht lassen sich zwei Phasen unterscheiden:

  • In der Spracherwerbsphase (5.-8. bzw. 6.-8. Jgst.) werden die Grammatik und der Wortschatz erarbeitet. Daneben wird ein Grundwissen über Geschichte und Kultur der Römer vermittelt.
  • In der Lektürephase (ab 9. Jgst.) stehen die Originaltexte lateinischer Autoren im Mittelpunkt. Die Schülerinnen und Schüler setzen sich mit den Inhalten der übersetzten Texte auseinander und nehmen dazu Stellung.

Auf der Seite des Kultusministeriums finden Sie das Grundwissen Latein.

Fachschaftsleitung: OStRin Susanne Kerl

Latein kreativ – der Bundeswettbewerb Fremdsprachen 2022

Am Donnerstag, dem 20.1.2022, fand der diesjährige Bundeswettbewerb Fremdsprachen statt. Zwei Schülerinnen des Emmy, Helena Neubert (9a) und Hana Titkova (8b) stellten sich den Herausforderungen.

Von 8.00 bis 12.00 Uhr bearbeiteten die beiden die verschiedenen Teile des Wettbewerbs: eine Übersetzung ohne Wörterbuch, vielfältige Grammatik- und Sachaufgaben und schließlich ein Hörverstehen in lateinischer Sprache.

Doch auch schon vor dem Wettbewerb war Einsatz und vor allem Kreativität gefragt. Als mündliche Hausaufgabe mussten die beiden Schülerinnen ein kurzes Video (2min) erstellen, in dem sie eine antike Sagengestalt ihrer Wahl vorstellten und in dem ein erheblicher Anteil lateinisch gesprochen werden musste.

OStRin Susanne Kerl

Bildimpressionen aus dem selbst erstellen Video zur Sagengestalt “Circe”:

Impressionen aus dem Fach Latein (+Englisch) an unserer Schule

Inhaltsverzeichnis