Förderung

Förderangebot für unsere SchülerInnen  im Schuljahr 21/22

Pflichtintensivierung:

Was ist das?

Im Stundenplan fest integrierte Stunden zum Wiederholen und Üben grundlegender Kompetenzen, die im Klassenverband beim jeweiligen Fachlehrer stattfinden.

Für wen?

Jahrgangsstufe 5 in den Fächern Deutsch und Englisch.

Jahrgangsstufe 8 in Mathematik.

und derzeit im G8 noch im Fach Deutsch in der Jahrgangsstufe 10.

Förderung in Kleingruppen durch Fachlehrer:

Was ist das?

Förderangebot zur vertieften Auseinandersetzung mit den Inhalten des Lehrplans und zum Schließen eventueller Lücken aus den Vorjahren in allen Kernfächern (D, M, E, L, F, Ph, Ch). Der Unterricht findet einstündig an einem Nachmittag in Kleingruppen von maximal zwölf  SchülerInnen statt, so dass die  Lehrkräfte individuell auf die aktuellen Probleme der SchülerInnen eingehen können

Für wen?

SchülerInnen der Jahrgangsstufen 5-10.

Individuelle Nachhilfe durch Lerntutoren:

Was ist das?

Angebot individueller Nachhilfe durch leistungsstarke SchülerInnen der höheren Jahrgangsstufen, die im Rahmen des Projekts „Brücken bauen“ vermittelt werden. Die Stunden finden nach individueller Absprache zwischen Lerntutor und NachhilfeschülerIn statt.

Für wen?

SchülerInnen der Jahrgangsstufen 5-10.

Deutsch als Zweitsprache:

Was ist das?

Individuell oder in sehr kleinen Gruppen werden mit den SchülerInnen grundlegende Kompetenzen der deutschen Sprache mit einer speziell dafür ausgebildeten Fachlehrkraft erarbeitet und geübt. Der Unterricht findet einstündig an einem Nachmittag statt.

Für wen?

SchülerInnen aller Jahrgangsstufen , für die Deutsch nicht Muttersprache ist und die entsprechenden  Förderbedarf  haben. Die Entscheidung über eine Teilnahme trifft die Schulleitung in Absprache mit der Deutschlehrkraft.

Vorbereitungskurs aufs Abitur in Mathematik:

Was ist das?

Abituraufgabentraining im Ausbildungsabschnitt 12/2 durch eine Mathematiklehrkraft. Der Kurs mit maximal 15 Teilnehmern findet einstündig an einem Nachmittag statt und   wird von einer Mathematiklehrkraft durchgeführt

Für wen?

SchülerInnen der Q12

Hausaufgabenbetreuung der OGT:

Was ist das?

Im Rahmen der offenen Ganztagsschule, finden neben der durch Sozialpädagogen betreuten Freizeit auch Hausaufgabenstunde statt, die durch Lerntutoren betreut werden.

Für wen?

Im OGT angemeldete SchülerInnen.

Schüler helfen Schüler:

Was ist das?

Nachhilfebörse, die der Elternbeirat vor einigen Jahren eingeführt hat. Näheres dazu finden Sie unter  „Schulleben → Hilfreiches → Nachhilfebörse“

Für wen?

Alle SchülerInnen.

 

Besonderheiten des Ganztagszweigs

Zusätzliche Unterrichtsstunden in Kernfächern:

Was ist das?

Um ausreichend Lernzeit in den Kernfächern zu haben, wird derzeit neben den Pflichtintensivierungen (vgl. oben) noch zusätzlich je eine Stunde Deutsch, Englisch und Mathe unterrichtet.

Für wen?

SchülerInnen im GT-Zweig

Arbeitsstunden:

Was ist das?

Im Rahmen des ganztägigen Lernens ist täglich eine Arbeitsstunde zur Erledigung der Hausaufgaben fest im Stundenplan integriert. Um diese Übungszeit optimal nutzen zu können gibt es je eine Arbeitsstunde in den Kernfächer Deutsch, Englisch und Mathematik, in der die Kinder von ihren entsprechenden Fachlehrern unterstützt werden. In den beiden anderen Arbeitsstunden können und sollen die             Kinder die schriftlichen Hausaufgaben für die anderen Fächern erledigen.

Für wen?

SchülerInnen des GT-Zweigs

Soweit es zeitlich vereinbar ist, können die SchülerInnen des Ganztagszweigs außerdem noch an den Förderkursen in Kleingruppen durch Fachlehrer sowie der individuellen Nachhilfe durch Lerntutoren teilnehmen.

OStRin Astrid Erler, pädagogische Betreuung der Mittelstufe

Inhaltsverzeichnis