Login

Wir, das P-Seminar „Aktiv gegen Blutkrebs“, haben es uns zur Aufgabe gemacht, Schülerinnen und Schüler über die Krankheit „Blutkrebs“ und Stammzellenspenden aufzuklären und den Betroffenen durch Geldspenden und Registrierungen neuer möglicher Stammzellenspender zu helfen.

Am 07.04.2017 unterstützten wir die DKMS bei der Suche nach weiteren potenziellen Stammzellenspendern, indem wir an unserer Schule einen informativen Vortrag mit anschließender Registrierungsaktion veranstalteten. Da eine Registrierung aber ca. 50€ kostet, sind für die DKMS Unmengen an Kosten angefallen, welche nur durch Geldspenden gedeckt werden können.

Nun wollen wir nach der erfolgreichen Registrierungsaktion die neuen potentiellen Lebensretter mit Hilfe von Geldspenden finanzieren. Unseren ersten großen Schritt gingen wir an den Bundesjugendspielen, die am 22.06.2017 stattfanden. Herr Kracht, Koch und Leiter des Mensa-Teams, erklärte sich dazu bereit, an dem Sportfest Essen, wie zum Beispiel Früchte, Sandwiches und Eis, und Getränke wie Smoothies zu verkaufen, um die sportlichen Kinder an dem heißen Sommertag zu erfrischen, und wird einen Teil des Erlöses an die DKMS spenden.

Wir bedanken uns, auch im Namen der DKMS, herzlich und hoffen, dass sich noch weitere Freiwillige finden, die durch Geld-oder Stammzellenspenden den Kampf gegen Blutkrebs antreten werden.

 

Richtiges Bild

Zum Seitenanfang