Login

Für die Schüler des P-Seminars Englisch „Children’s Books“ war der 28.03.2019 ein besonderer Tag: Die 2. Klasse des bilingualen Zweigs der Loschgeschule besuchte zusammen mit ihrer Lehrerin Frau Schormann und zwei begleitenden Müttern, die uns sogar noch mit nach original amerikanischem Rezept gebackenen Cookies verwöhnten, das Seminar in der Bibliothek. Frau Schormann erzählte, dass viele ihrer Schüler bereits im Kindergarten das Konzept der Bilingualität, in diesem Fall Englisch-Deutsch, kennengelernt haben. Kinder, die mehrsprachig aufwachsen, aber auch Kinder, die hauptsächlich Deutsch als Muttersprache haben, werden durch den bilingualen Unterricht schon früh zum Spracherwerb angeleitet und motiviert.

An verschiedenen Vorlesestationen stellten die 12-Klässler den Grundschulkindern ihre selbst geschriebenen und illustrierten Kinderbücher in englischer Sprache vor. Das klappte wunderbar, die jungen Zuhörer waren sehr interessiert und stellten auch viele Fragen. Das Vorlesen und Erklären der Bücher stellte den eigentlichen Höhepunkt des Seminars dar, denn erst dann können die Bücher ihre echte Wirkung entfalten. Vielen Dank an die bilinguale Grundschulklasse, an Frau Schorrmann und an die begleitenden Mütter! Danke auch an die netten Helferinnen und Helfer aus der 6. Jahrgangsstufe.

Anja Metzner, im Namen des P-Seminars “Children’s Books“

 

49IMG 5741a 48IMG 5740a
47IMG 5735a 46IMG 5734a
Zum Seitenanfang