Login

Beim Spendenlauf im letzten Schuljahr 2016/17 konnten die Schülerinnen und Schüler eine Spendensumme von insgesamt 4500 Euro erlaufen. Der Betrag wurde nun in einem feierlichen Rahmen an das „Ronald McDonald Haus“ Erlangen sowie an das P-Seminar „Aktiv gegen Blutkrebs“ zur Unterstützung der DKMS (ehemals Deutsche Knochenmarkspenderdatei) übergeben.

Für den Spendenlauf der SMV begaben sich am 21. Juli 2017 in fest getakteten Zeitfenstern alle Schülerinnen und Schüler des Emmy in die Turnhalle. „Laufen für einen guten Zweck“ lautete das Motto des sportlichen Großereignisses, bei dem die Teilnehmer, innerhalb von 90 Minuten eine möglichst große Anzahl an Runden zurückzulegen hatten. Für jede gelaufene Runde ließen sich die Läufer einen festen Betrag von ihren Sponsoren zusichern. Eltern, Verwandte, Bekannte oder Firmen zahlten nach der Vorlage der abgestempelten Läuferkarte einer Geldbetrag für die Leistung ihres Kinds. Die beiden Spitzenläufer Ben Stiebing sowie Niklas Licht schafften je 267 Runden und damit die beachtliche Distanz von ~23 Kilometern. Der Erlös aller Läufer belief sich am Ende des Spendenlaufs auf die erfreuliche Summe von 4500 Euro.

Mit diesem Betrag wird zum einen das „RonaldMcDonald-Haus“ in Erlangen unterstützt. Für Familien schwerkranker Kinder, die im Universitätsklinikum Erlangen weit weg von Zuhause behandelt werden, steht das Haus seit 1995 bereit. In 17 Apartments finden Eltern und nahe Angehörige der kleinen Patienten ein Zuhause auf Zeit. Die Leiterinnen des Hauses, Frau Heike Weber und Frau Hanna Götz, dankten für die große Unterstützung, die ihre Einrichtung durch das Emmy erfährt. Mit dem Spendenbetrag kann nun eine Patenschaft für ein Apartment für ein Jahr und zwei Monate übernommen werden.

Von der sportlichen Veranstaltung profitiert aber nicht nur ein regionales Projekt. Zum anderen ging der Erlös an das P-Seminar „Aktiv gegen Blutkrebs“ (Leitung: OStRin Astrid Erler), welches für die DKMS sammelt. Das Seminar bestehend aus 9 Schülerinnen und Schülern hat sich zusammengefunden, um einen Beitrag zum Kampf gegen Blutkrebs zu leisten. Durch Kastierungsaktionen und Spenden hat es bereits knapp 70 Spender gewinnen können. Frau Gissler von der Sparkasse Erlangen überreichte im feierlichen Rahmen zudem einen weiteren Scheck und damit eine Aufstockung des bisherigen Spendenbetrags. Das P-Seminar erhielt dankenswerterweise 300 Euro seitens des Geldinstituts, um die DKMS zu unterstützen.

Ein herzlicher Dank gilt an dieser Stelle allen Läuferinnen und Läufern sowie natürlich den Eltern, ohne die das Erreichen der so hohen Spendensumme nicht möglich gewesen wäre. Besonders sei aber auch der Fachschaft Sport, der SMV sowie den Schülersprechern des letzten Jahres für ihre tolle organisatorische Leistung gedankt.

StR Söllner

 

K1600 DSC02969

 

K1600 DSC02972

 

 

Zum Seitenanfang